Einschulung in der Wilhelm Busch Grundschule

Ein alljährliches Highlight ist für uns die Einschulungsfeier in der Wilhelm Busch Grundschule. Da wir dieser Schule sehr verbunden sind, ist es für uns eine große Freude, das Programm für die zukünftigen Erstklässler mitzugestalten.

Mit viel Freude haben unsere Seilspringerinnen unseren Sport präsentiert und die gute Laune direkt ins Publikum transportiert.

Wir bedanken uns bei der Direktorin Frau Hübner für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Ebenso möchten wir interessierte Kinder der Wilhelm Busch Schule einladen, mal bei unserer SchulAG vorbeizuschauen, die immer mittwochs von 14.00 - 15.30 Uhr stattfindet.

Wir unterstützen das Sommercamp des Stadtsportbundes

Gern sind wir dem Aufruf von Daniel, Mitarbeiter des Stadtsportbundes, gefolgt und haben für das diesjährige Sommercamp einen Trainingstag mitgestaltet.

Eine besondere Herausforderung war dabei für uns, auch die Jungs der Gruppe zu motivieren und zu fordern. Mit Mädchen kennen wir uns ja bekanntlich besser aus..

Aber die Kinder waren alle hoch motiviert und konnten sich gut auf unsere Sportart einlassen.. Wir konnten zeigen, was das Ropeskipping für verschiedene Möglichkeiten bietet und den ein oder anderen Fan dazu gewinnen.

Auf jeden Fall war es eine gelungene Veranstaltung!!

Die Landratten vom ASC Brandenburg 03 e.V.

Bisher war der ASC Brandenburg 03 e.V. in der Havelstadt insbesondere durch seine erfolgreichen Wasserballsportler und das breit gefächerte Schwimmangebot bekannt. 

Zur Jahresmitte haben sich, nach einem Vereinswechsel, auch die rund 50 Seilspringer/innen des "Brandenburger Rope Teams" dem Amateursportclub angeschlossen und erweitern somit das sportliche Spektrum um das Ropeskipping. Als vielseitige Trendsportart, die die verschiedensten Möglichkeiten des Seilsports zusammenfasst, haben sich die Ropeskipper bereits durch zahlreiche Auftritte in und um Brandenburg einen Namen gemacht. Alle Verantwortlichen freuen sich jetzt auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit "zu Wasser und an Land"!

 

Ein aufregendes Ferienabenteuer

Wie auch in den vergangenen Jahren haben die Trainerinnen des "Brandeburger Rope Teams" mit einigen Kindern die Reise nach Beelitz angetreten, um dort sportliche und aufregende Ferientage zu verbringen.

 

Das mittlerweile 8. Deutsch- Amerikanische Sommercamp fand in der Zeit vom 26.07. - 31.07.16 statt. Ein internationales, hochkarätiges Trainerteam, gab dort in täglich 6 Stunden intensivem Training ihr Wissen an die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen weiter. Dies ist eine einmalige Gelegenheit mit den Besten des Seilspringsports in Verbindung zu treten und von ihnen zu lernen. Zudem trifft man bei den 150 Teilnehmer/innen des Camps auf Gleichgesinnte und kann miteinander fachsimpeln, voneinander lernen und eine tolle Zeit verbringen.

 

Die Brandenburger Ropeskipper waren mit 17 Teilnehmern vertreten und neben der sportlichen Herausforderung, gab es ein umfangreiches Freizeit- und Spaßangebot, welches das Sommercamp unvergesslich werden lässt. Wenn nach den Sommerferien das Training wieder startet, werden die gesammelten Ideen und Eindrücke aufgearbeitet, geübt und intensiviert.

 

Mut haben!

Mut haben, Loslegen, Hüpfen, auch mal hinfallen.. wieder aufstehen… Wir-Gefühl entwickeln.. und vor allem merken, dass Seilspringen einfach Laune macht…

 

Das hatten wir uns vorgenommen, als wir die Rope Skippies ins Leben riefen. Und nun konnten wir Trainer, gemeinsam mit den Kindern zeigen, dass wir unser Ziel erreicht haben.

 

Das letzte Training haben wir vor Publikum absolviert.. und gezeigt, was wir auf die Beine gestellt haben. Aufgeregt waren wir alle und hinterher vor allem eins: Stolz!!

Vielen Dank ihr lieben Rope Skippies fürs Mitmachen, an die Eltern fürs fleißige zum Training fahren, an alle anderen Rope Skipper fürs Tipps-Geben und Abschauen können und natürlich die, die einem den Rücken freihalten. Das haben wir prima zusammen hinbekommen!

Franzie und Bine

 

mehr lesen

Spiel, Spaß und gute Laune zum Sommerfest

In diesem Jahr gab es für alle Kinder des "Brandenburger Rope Teams" ein besonderes Highlight zum Saisonabschluss! Mit Hilfe einiger großartiger Unterstützer ist es uns gelungen ein Sommerfest auf die Beine zu stellen, zu dem die Kinder mit ihren Familien geladen waren..

Dieses Angebot wurde von nahezu allen Ropeskippern wahrgenommen, so dass sich auf dem Schulhof der Wilhelm-Busch Grundschule am Samstagvormittag eine beachtliche Anzahl an Menschen, bei strahlendem Sonnenschein, versammelt hatte. Nachdem an alle bunte Luftballons verteilt waren, wurden die Hopseburg, der Schminkstand und die einzelnen Spielstationen in Beschlag genommen.. Es wurde viel gelacht, getanzt und getobt! Die Stimmung war bei allen Anwesenden ausgelassen und entspannt. Man fand die Zeit sich miteinander auszutauschen und eine schöne Zeit miteinander zu verbringen.  Bei Kaffee, Kuchen und einer leckeren Grillwurst musste niemand Hunger oder Durst leiden. Beim tradinionellem Brennballspiel Eltern gegen Kinder konnten die Eltern einen knappen Sieg davon tragen!

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei allen bedanken, die dieses Fest für uns möglich gemacht haben! Dazu zählen neben den Sponsoren natürlich auch die Eltern und Großeltern, die uns selbstverständlich unter die Arme greifen und so zum Gelingen beigetragen haben! Ohne Euch würde es nicht gehen!

 

Auch ein riesen Lob an unsere kleinen und großen Seilspringer/innen, die in einer tollen Saison so viel geleistet haben und immer mit Spaß bei der Sache waren! Ihr seid ein tolles Team!! Wir wünschen euch und uns allen schöne Sommerferien!!