11. Deutsch- Amerikanische Sommercamp in Beelitz

Auch in diesem Jahr haben wir es uns nicht nehmen lassen und sind nach Beelitz gefahren, um im Deutsch-Amerikanischem Sommercamp von internationale erfolgreichen Springern zu lernen!! Das diesjährige Motto "Under the sea" fand sich in lustigen Tänzen, Spielen und der Songauswahl wieder und so machte das viertägige Training gleich nochmal so viel Spaß! Das hervorragend organisierte Camp war für unser Team ein voller Erfolg und wir bringen viele neue Ideen mit in unser Training! Den krönenden Abschluss des Camps bildete wie immer eine tolle Show.. Hier konnten alle unter Beweis stellen,  was sie gelernt haben.

Überraschungssieg der Ropeskipper bei der Weltmeisterschaft

Seit dem 03.07. befinden sich 11 Ropeskipper des "Brandenburger Rope Teams" vom ASC BRB 03 e.V. zusammen mit ihren Trainerinnen Stefanie Heinrich und Britta Schütte in Oslo, Norwegen, um an den World Jump Rope Championship 2019 teilzunehmen. Zusammen mit 975 Athleten aus 92 verschiedenen Teams, 26 Ländern und 5 Kontinenten traten die jungen Springerinnen und ein Springer des Teams in ihren Altersklassen in verschiedenen Speed- und Freestyledisziplinen allein oder im Team an, um zu zeigen, was in den letzten Monaten des Trainings dreimal wöchentlich geübt wurde.
Die Erwartungen des Teams, was die Platzierungen im oberen Bereich anbelangte, waren nicht sehr hoch. Uns war bewußt, dass die Startfelder sehr groß waren und erstklassige Springer mit jahrelanger Wettkampferfahrung gegen uns um das Edelmetall kämpften.
Um so zufriedener sind wir mit unseren Ergebnissen nach vier anstrengenden Wettkampftagen, da uns auch ein absoluter Überraschungssieg gelingen konnten. Bei der Disziplin "Teamshow - Junior Division" gelang uns der Sprung aufs Siegertreppchen und wir gewannen mit unserer Show Bronze. Bei der Teamshow zeigt eine Gruppe von 8 bis 30 Springer/innen eines Teams eine dreiminütige Show, in der verschiedene Elemente mit unterschiedlichen Seilen gezeigt werden muss. Jedes Team setzt diese vorgegebenen Elemente kreativ um. Die besondere Herausforderung liegt darin, dass die Performance absolut synchron gesprungen werden muss, da es sonst Abzüge vom 7-köpfigem Kampfgericht gibt. Es wird außerdem der Schwierigkeitsgrad der gezeigten Sprünge bewertet, die Kreativität und die Umsetzung zur Musik. Wir konnten unsere Teamshow nahezu fehlerfrei zeigen und konnten es nicht fassen, dass unsere Leistung dann mit dem Edelmetall belohnt wurde.
Ebenso nennenswert sind die Leistungen von Mia Lynn Seidler und Emily Petersen, die mit ihrer Einzelfrestyle jeweils den 12. und 16. Platz von 72 erzielten. Mia sprang ihre Freestyle fehlerfrei und noch auf der Wettkampffläche rollten Tränen des Glücks. Mit ihrer Partnerin Johanna Schelske war Mia auch im Wheel stark und erzielte den 9. Platz von möglichen 29, so auch Sophia Schütte und Ida Heinrich, die mit ihrer Paarfreestyle auf dem 12. Platz von 33 landeten.
Bis zum 12.07. verweilt das Team noch in Oslo, um an einem Camp mit den Besten der Besten teilzunehmen und viele neue Sprünge und Eindrücke mit nach Hause zu nehmen.

 

Sommerfest und Saisonabschluss

Sommerlicher hätten die Temperaturen für unseren Saisonabschluss gar nicht sein können!! Nicht nur die vielen Kinder strahlten um die Wette, auch die Sonne gab alles!! An vielen Spiel- und Spaßstationen konnten sich die Kinder mit Freunden oder Eltern ausprobieren, lachen und kreativ sein!! Unser Grillmeister Thomas, der an diesem schönen Tag Geburtstag hatte, versorgte die kleinen und großen Besucher mit leckeren Bratwürsten und Getränken. Ein besonderes Highlight war der Auftritt unserer Minihopser, die uns mit auf "Löwenjagd" nahmen und für uns tanzten! Einfach zauberhaft.. Wir möchten uns bei allen Helfern und Unterstützern bedanken, die diesen Tag so schön haben werden lassen! Allen Kindern und Familien wünschen wir erholsame Sommerferien!

Auftritte zum Kindertag!!

Gleich zwei tolle Auftritte zum internationalen Kindertag konnten an diesem sonnigen Wochenende bestaunt werden.

Auf dem Brannes Kids Day und dem Kinderfest am Waldcafe haben die Ropeskipper einen tollen und fetzigen Auftritt hingelegt und einmal mehr gezeigt, was unsere Lieblingssportart so alles zu bieten hat.. Für einige Kinder war es der allererste Auftritt, was man ihnen natürlich nicht angemerkt hat.. Wir freuen uns schon auf die nächsten Vorführungen des Brandenburger Rope Teams.

Ropeskipper räumen beim "Spargelcup" in Beelitz kräftig ab

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter den Ropeskippern des ASC BRB 03 e.V..

 

Vom 18.-19.05. trafen sich ca. 170 Seilspringer aus Deutschland, Ungarn, Tschechien und Belgien in der Spargelstadt Beelitz,

 

um beim alljährlichen Spargelcup in 13 unterschiedlichen Disziplinen die Besten der Besten zu ermitteln.

 

Mit dabei waren die 13 Ropeskipper des "Brandenburger Rope Teams" zusammen mit ihren Trainerinnen rund um Stefanie Heinrich.

 

Die Springer/innen starteten in ihren Altersklassen in verschiedenen Einzel- und Teamdisziplinen. Die Startfelder waren durch die vielen Teilnehmer sehr groß und

 

der Kampf ums Treppchen dementsprechend hart. Die durchaus sehenswerte Bilanz unseres Teams bestand am Ende des Wettkampfwochenendes aus vielen Edelmetallen, Überraschungssiegen und einem guten Gefühl für die bevorstehnende Weltmeisterschaft im Juli in Oslo.

 

Sportlich in die Osterferien

Richtig sportlich ging es in den ersten drei Ferientagen bei den Ropeskippern zu.. 32 Kinder hatten sich für das Trainingslager angemeldet und konnten viel erleben. Neben Yogaeinheiten, zahlreichen neuen Spielen und Hüpfspass auf der Airtrackbahn wurde natürlich ganz viel mit dem Seil gearbeitet. Ein besonderes Highlight war dabei das Ablegen verschiedener Sportabzeichen.. Es war für jeden etwas dabei. Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten.. jeder hatte seine Herausforderung. Besonders toll ist, dass jedes Kind ein Abzeichen mit nach Hause nehmen konnte! Dieser Ferienspass hat allen Teilnehmern grosse Freude gemacht!!

Verpatzter Wettkampfauftakt in Beelitz

Am 09.03.2019 standen die Brandenburgischen Einzelmeisterschaften in Beelitz für unsere Ropeskipper an.. Nach einem hartem Training und einem guten Gefühl im Gepäck, lief dieser Wettkampftag dann so gar nicht gut für die Springerinnen des ASC. Konnten im Speed noch ein paar persönliche Rekorde eingefahren werden, konnten die sehr guten Trainingsleistungen unter den Wettkampfbedingungen nicht abgerufen werden. So wurden die begehrten Siegertreppchen für die meisten Starterinnen verpasst. Nur Lea konnte einen 2. Platz für sich gewinnen. Da in ihrer Altersklasse jedoch nur sie und eine Springerin aus Beelitz an den Start gingen, war der Ausgang des Wettkampfs dennoch eine gefühlte Niederlage. Abschließend konnten sich 5 unserer Springerinnen für das Bundesfinale qualifizieren - ein kleines Trostpflaster.

Nun heißt es: Nach vorne schauen, noch härter trainieren und beim nächsten Wettkampf alles geben!

Double Dutch Workshop mit Jeremy

Es war einfach nur ein MEGA-toller Workshop mit dem wunderbarem Jeremy!!

Nicht nur, dass Jeremy ein genialer Sportler ist, er ist vor allem unfassbar nett und mit ihm zu arbeiten macht einfach so viel Spaß.. Gemeinsam mit ihm probierten wir verschiedene Tricks im Double Dutch aus, die er uns genau erklärte, die wir übten und versuchte die Verbesserungsvorschläge umzusetzen. Die Zeit verging wie im Flug und so mussten wir uns viel zu schnell trennen. Nun versuchen wir, alles Gelernte umzusetzen und freuen uns schon auf ein Wiedersehen! Thank you Jeremy!!

Es weihnachtet in der Schul-AG

Das letzte Training in diesem Jahr fand mit den Kindern der Schul-AG der Wilhelm-Busch Schule statt. Als weihnachtlicher Rahmen dienten Lieder zum Mitsingen, Weihnachtsmützen, Wattebärte, Nikolausspiele, ein süßes Buffet und kleine Geschenke!

Ein gemütlicher Ausklang für alle Kinder und die Trainerinnen.. Im neuem Jahr wollen wir dann wieder fleißig hüpfen und Sport treiben.. Auch hier wünschen wir allen Kindern eine tolle Weihnachtszeit!!

Bowling - Unser weihnachtlicher Abschluss

Als weihnachtlicher Jahresabschluss trafen sich heute alle Trainingsgruppen zum gemeinsamen Bowling!

Schnell teilten sich alle Kinder in gleichstarke Gruppen auf und kugelten gemeinsam mit den Trainerinnen um die Bowling-Ehre! Es wurde so viel gelacht und die Stimmung war ausgelassen und fröhlich.. Es ist für alle Beteiligten toll, sich auch mal außerhalb der Halle zu treffen und gemeinsam Zeit zu verbringen!! Diese Aktion verlangt auf jeden Fall nach einer Wiederholung!!